Wenn Sie diese Information nicht lesen können, klicken Sie bitte hier.
D52E5DEB-BB87-63F0-DAC12CBED8B98F7B.jpg
Sehr geehrte Exekutivmitglieder, sehr geehrte Verwaltungsmitarbeitende
Ein weiteres bewegtes Jahr liegt bald hinter uns. Eine Verschnaufpause nach der Coronakrise gab es für die Gemeinden nicht - dafür kommunale Wahlen, neue Fluchtbewegungen und eine drohende Energiemangellage. Mit Ihrem Einsatz für das Gemeinwohl haben Sie erneut wesentlich dazu beigetragen, dass der Kanton Zürich ein guter Ort zum Leben ist.

Wir vom Gemeindeamt möchten uns für diesen wertvollen Einsatz und für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken. Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und freuen uns, im nächsten Jahr wieder für Sie da zu sein.

Doch zuerst gibt es noch ein letztes Mal in diesem Jahr Neuigkeiten aus dem Gemeindeamt und von weiteren kantonalen Stellen. Viel Spass bei der Lektüre!

arrow Gemeindeamt
Gemeinden 2030: Neue Runde, neue Themen - machen Sie mit!
D61CBB4F-EF0B-DB12-A9F6B8BD75C7762A.jpeg
Mit «Gemeinden 2030» arbeiten Kanton und Gemeinden gemeinsam an Rezepten für starke Gemeinden der Zukunft. Am Gemeindeforum wurde das Programm der nächsten Jahre vorgestellt und diskutiert. Sie konnten nicht dabei sein? Hier erfahren Sie mehr und können Ihr Interesse an einer Teilnahme in einer Arbeitsgruppe anmelden.
arrow Hier gehts zu «Gemeinden 2030»
arrow Gemeinderecht
Neues Recht: So zählen Sie Wahl- und Stimmzettel richtig aus
Das Gesetz und die Verordnung über die politischen Rechte wurden angepasst. Die Änderungen werden bei den Kantons- und Regierungsratswahlen vom 12. Februar 2023 erstmals angewendet. Das Statistische Amt hat in einem Merkblatt zusammengetragen, was sich für die Gemeinden beim Prüfen und Auszählen der Wahl- und Stimmzettel ändert.
arrow Hier gehts zur Übersicht
D35632C2-E804-E233-EE7FC87B8D24D733.jpg
arrow Gemeindefinanzen
So funktioniert der Gemeindehaushalt: Neue Kurstermine
D6E8689C-B5BA-8ABB-AAF554172D767998.jpg
Im Februar und März wird der beliebte zweitägige Kurs «Grundlagen des Gemeindehaushalts» wieder durchgeführt. Der Kurs richtet sich an Behörden und Mitarbeitende aller Ressorts und vermittelt auch Wissenswertes zum Zusammenspiel zwischen den Behörden und der Verwaltung - in politischen wie in Schulgemeinden.
arrow Hier gehts zur Anmeldung
arrow Einb├╝rgerungen
eEinbürgerungZH: Erstes Gesuch wird volldigital bearbeitet
Das Projekt eEinbürgerungZH ist am Ziel: Nachdem im Sommer bereits das Portal für Bewerbende online gegangen ist, steht für die Mitarbeitenden in den Gemeinden und beim Kanton nun auch die Fachapplikation im Hintergrund bereit. Das Gemeindeamt konnte soeben beim ersten Gesuch den volldigitalen Prozess starten.
arrow Weitere Informationen (Login-Bereich)
42715896-B336-44A4-158DB33A5AFE04C0.jpg
arrow Zivilstandswesen
Von der Partnerschaft zur Ehe: Das gilt bei Heiraten im Ausland
D4631E0D-AA41-FC68-79FC355D22D4C6D1.jpg
Gleichgeschlechtliche Paare können eine eingetragene Partnerschaft auf dem Zivilstandsamt in eine Ehe umwandeln. Ein Sonderfall ist eine Ehe, die vor dem 1. Juli 2022 im Ausland geschlossen und hier als Partnerschaft eingetragen wurde. Dann ist das Gemeindeamt für die Eintragung als Ehe zuständig. Das Formular dafür ist nun online.
arrow Hier gehts zum Formular
arrow Einwohnerwesen
eUmzugCH und eDrittmeldung: Gebühren werden halbiert
Die Zürcher Gemeinden müssen für die beiden digitalen Plattformen für Um-, Ein- und Auszugsmeldungen ab 2023 nur noch die Hälfte zahlen. Das Gemeindeamt kann die Gebühren für den Betrieb der Plattformen senken, weil die Zahl der Meldungen gestiegen ist, während die Kosten für den Betrieb gleich geblieben sind.
arrow Hier finden Sie weitere Informationen
415E0D6E-041B-9012-930D1EC799A74718.jpg
arrow Kanton Z├╝rich
Behindertenrechte: Wie setze ich sie in der Gemeinde um?
D3BD49FC-FAF4-368D-0EE695B192688A39.jpg
Die Schweiz hat sich verpflichtet, die Behindertenrechtskonvention der UNO umzusetzen. Das betrifft die Gemeinden ganz besonders. Doch vielerorts stellt sich die Frage: Wo anfangen? Die kantonale Koordinationsstelle Behindertenrechte kann dabei helfen: Sie bietet neu individuelle Beratungen für Gemeinden an.
arrow Hier gehts zum Angebot
 
Klimawandel in den Gemeinden: Das können Sie tun
Die Gemeinden sind von den Auswirkungen des Klimawandels zentral betroffen - und sie sind ein wichtiger Akteur in der Umsetzung der Klimastrategie. Die Baudirektion hat deshalb relevante Informationen und Hilfsmittel für die Gemeinden auf einer Seite übersichtlich zusammengetragen. Erfahren Sie hier, was Sie als Gemeinde tun können.
arrow Hier gehts zur Website für Gemeinden
D84A3BE8-0AF3-6D00-825D201E3C225075.jpeg
 
Betreuung von Pflegekindern: Wie deklariert man Vergütungen?
4085E557-AF9D-D4DF-1BBFC70AB36FE707.jpg
Das Kantonale Steueramt hat sein Merkblatt über die Besteuerung der Vergütungen für die Betreuung von Pflege- und Tageskindern angepasst. Darin sind die Änderungen im Zuge des neuen Kinder- und Jugendheimgesetzes berücksichtigt. Zudem wurden weitere für die Gemeinden relevante Erlasse im Steuerbuch veröffentlicht.
arrow Hier gehts zur Übersicht
PreLogo
ADRESSE

Gemeindeamt des Kantons Zürich
Wilhelmstrasse 10
8090 Zürich
 
KONTAKT

Telefon 043 259 83 30
E-Mail kontakt.gaz@ji.zh.ch
Internet zh.ch/gaz

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag: 08:00 - 11:45 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Bürozeiten

Freitag: 08:00 - 11:45 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Ich möchte meine Daten ändern oder mich vom Newsletter austragen: hier klicken